| BR24

 
 

Bild

EU-Logo am EU-Parlament
© pa/dpa/Winfried Rothermel
© pa/dpa/Winfried Rothermel

EU-Logo am EU-Parlament

In Bayern stehen zur Europawahl am 26. Mai neben den im Landtag vertretenen Parteien (CSU, Grüne, AfD, Freie Wähler, SPD und FDP) noch 34 weitere Vorschläge auf den Wahlzetteln. Darunter sind neben größeren Parteien wie der ÖDP, Linke oder Piratenpartei auch zahlreiche Kleinparteien - zum Beispiel die pro-europäische Partei Volt mit ihrem deutschen Ableger oder die im Umfeld eines Yoga-Lehrers gegründete Partei "Menschliche Welt".

Aus dem rechtsextremen Spektrum ist neben der NPD auch die Partei "Der dritte Weg" vertreten. Zudem finden sich Parteien, die mehr Mitbestimmung fordern, wie "Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung" oder "Demokratie DIREKT!".

Diese Parteien und Vereinigungen sind doch nicht dabei

Ursprünglich hatten fast 60 Parteien und Vereinigungen Listen zur Europawahl eingereicht. Einige haben diese in der Zwischenzeit von selbst wieder zurückgezogen, wie zum Beispiel die Hundepartei oder die blaue Partei der früheren AfD-Vorsitzenden Frauke Petry.

Darüber hinaus hat der Bundeswahlausschuss insgesamt 16 Anträge zurückgewiesen. Parteien wie CANNABIS!, die Gartenpartei, oder die Klimaretter werden deshalb nicht auf den Wahlzetteln zu finden sein. Grund dafür sind meist formale Mängel. So haben in den Anträgen der Parteien Anhänge gefehlt oder es wurden Fristen verpasst.

Wer in Bayern antritt

Insgesamt sind damit bei der Europawahl folgende Parteien und Vereinigungen wählbar:

1. Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)

2. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)

3. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)

4. Graue Panther (Graue Panther)

5. Die Grauen – Für alle Generationen (Die Grauen)

6. Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL (TIERSCHUTZ hier!)

7. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)

8. DER DRITTE WEG (III. Weg)

9. FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)

10. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

11. DIE RECHTE – Partei für Volksabstimmung, Souveränität und Heimatschutz (DIE RECHTE)

12. Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)

13. Deutsche Kommunistische Partei (DKP)

14. Die Violetten (DIE VIOLETTEN)

15. Volt Deutschland (Volt)

16. Partei der Humanisten (Die Humanisten)

17. Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung (Volksabstimmung)

18. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)

19. Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale (SGP)

20. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

21. Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT)

22. Bündnis Grundeinkommen (BGE)

23. PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE)

24. Neue Liberale – Die Sozialliberalen (NL)

25. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)

26. Alternative für Deutschland (AfD)

27. Demokratie in Europa - DiEM25

28. Freie Demokratische Partei (FDP)

29. Ökologische Linke (ÖkoLinX)

30. Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG)

31. DIE LINKE (DIE LINKE)

32. Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)

33. Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C)

34. LKR

35. Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)

36. Bayernpartei (BP)

37. Europäische Partei LIEBE (LIEBE)

38. Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN)

39. Demokratie DIREKT! (DIE DIREKTE!)

Hinzu kommen noch CDU und CSU, die wie üblich nicht in allen Bundesländern antreten:

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

- in allen Ländern außer Bayern –

2. Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)

- in Bayern –