Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Erstmals Sicherheitsfirma auf dem Altstadtfest | BR24

© Altstadtfest Nürnberg e.V.

Altstadtfest Nürnberg

Per Mail sharen
Teilen

    Erstmals Sicherheitsfirma auf dem Altstadtfest

    Mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen beginnt das 46. Nürnberger Altstadtfest. Nach den Anschlägen in Würzburg und Ansbach hat der Veranstalter, der Verein Altstadtfest Nürnberg, erstmals eine Sicherheitsfirma engagiert.

    Per Mail sharen
    Teilen

    "Bisher hat der Verein selbst für die Sicherheit gesorgt", sagte Vorstand Gerhard Kratzer. "Aber beim Gespräch mit den Sicherheitsbehörden wurde deutlich, dass das aufgrund der verschärften Lage nicht mehr ausreicht", so Kratzer weiter. Nun wird eine Sicherheitsfirma auf dem Fest unterwegs sein.

    Festzug mit weißen Tauben

    Oberbürgermeister Ulrich Maly eröffnet das Altstadtfest um 17.30 Uhr auf dem Festplatz auf der Insel Schütt. Bei der Eröffnung wird es einen Bieranstich von 18 Brauereien geben. Beim Festzug am Samstag (17.09.16) ziehen mehr als 40 Gruppen mit 800 Teilnehmern vom Jakobsplatz, an Weißem Turm und Lorenzkirche vorbei zum Hans-Sachs-Platz. Der türkische Verein "Golden Girls" wird dabei zehn weiße Tauben als Zeichen des Friedens freilassen.

    Eine Million Besucher erwartet

    Ebenfalls am Samstag startet um 14.00 Uhr das Fischerstechen auf der Pegnitz. Dabei müssen sich die Teilnehmer gegenseitig mit Stangen von den Booten stoßen. Das Altstadtfest endet am 26. September. Bis dahin rechnen die Veranstalter mit einer Million Besucher.