BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Zara Kroiß
Bildrechte: BR/Zara Kroiß

Der 6 Millionen teure Wohnkomplex mit 33 neuen Wohnungen und einer Wohnfläche von über 900 Quadratmetern liegt im Regensburger Osten.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Erstes Holz-Mehrfamilienhaus in Regensburg vor Fertigstellung

In der Stadt Regensburg wird erstmals ein Mehrfamilienhaus komplett in Holzbauweise errichtet. Das klimafreundlich konzipierte, viergeschossiges Wohnhaus im Stadtosten steht kurz vor der Fertigstellung. Bauherr sind die Bayerischen Staatsforsten.

1
Per Mail sharen
Von
  • Zara Kroiß

In Regensburg wird erstmals ein Mehrfamilienhaus aus Holz gebaut. Bauherr sind die Bayerischen Staatsforsten GmbH. Das klimafreundlich konzipierte viergeschossiges Wohnhaus im Osten der Stadt steht kurz vor der Fertigstellung. Das Bauwerk versucht, nicht nur mit Nachhaltigkeit und Flächenersparnis, sondern auch mit einer einzigartigen Außenfassade zu bestechen.

Verkohlte Außenfassade

Das dunkle Holz schimmert und glitzert in der Sonne. Durch das japanische Holz-Veredelungsverfahren "Yaki-Sugi" konserviert das Holz der Außenfassade durch Verkohlen und verleiht dem Haus eine schwarz schillernde Optik. Nebenbei sorgt dieses Verfahren dafür, dass das Holz haltbar und widerstandsfähig ist, unter anderem gegen Witterungseinflüsse oder Schimmelpilzbefall. Laut Architekt Thomas Feigl gebe es Bauten in dieser Optik sehr selten. Das Mehrfamilienhaus in Regensburg sei eines der ersten größten Objekte, die in diesem Stil verwirklicht wurden.

Platzsparend: Haus steht auf Stelzen

Um nachhaltig und flächensparend zu bauen, setzte der Architekt auf eine Stelzen- und Ständerbauweise aus Stahl und Holz. So kann der Platz darunter als Parkplatz genutzt werden. "Das Konzept war letzten Endes auch: unten parken, oben wohnen. Also auch im Sinne der Nachhaltigkeit, dass wir einfach die Fläche multifunktionell nutzen und möglichst zu ebener Erde die Parkplätze erhalten können und über diesen Stellplätzen zusätzlichen Wohnraum zu schaffen und das alles im Stadtzentrum von Regensburg."

"Urban Gardening" auf dem Dachgarten

Statt Balkonen und einem Garten gibt es auf dem Wohnhaus einen großen Dachgarten, der für jeden Bewohner zugänglig ist. Neben Bäumen gibt es Beete, in denen schon die Erdbeeren neben den Johannisbeersträuchern sprießen. Die Bewohner können also oben auf der Dachterrasse "Urban Gardening", also einen städtischen Gartenbau, betreiben.

Erster Bewohner ist begeistert

Das Haus, das sich derzeit noch in der Fertigstellungsphase befindet, ist bereits komplett vermietet. Die Wohnungen sind zwischen 24 und 60 Quadratmeter groß. Stefan Wimberger hat als erster die Wohnung bezogen und die erste Nacht in seiner Mietswohnung verbracht: "Hier sind ja mehrere Holzsorten verbaut. Ich finde das schaut nicht nur gut aus, sondern schafft eine tolle Atmosphäre und wir fühlen uns wohl ."

Mehrfamilienhäuser aus Holz sind selten

Der sechs Millionen teure Wohnkomplex mit 33 neuen Wohnungen und einer Wohnfläche von über 900 Quadratmetern liegt im Regensburger Osten. Nach den Worten von Architekt Thomas Feigl ist das Gebäude das erste Holz-Mehrfamilienhaus in Regensburg.

Während der Holzbau im Einfamilienhaus-Bereich schon lange angekommen ist, seien mehrgeschossige Wohnhäuser aus Holz noch die Seltenheit – aber nicht mehr lange. "Aus meiner Sicht wird die Zukunft auch so ausschauen, dass mehr Mehrgeschossiges, mehr städtisches Wohnen aus Holz realisiert werden muss", sagt Feigl.

© BR/Zara Kroiß

Der 6 Millionen teure Wohnkomplex mit 33 neuen Wohnungen und einer Wohnfläche von über 900 Quadratmetern liegt im Regensburger Osten.

© BR/Zara Kroiß

Durch das japanische Holz-Veredelungsverfahren "Yaki-Sugi" konserviert das Holz der Außenfassade durch Verkohlen.

© BR/Zara Kroiß

Statt Balkonen und einem Garten gibt es auf dem Wohnhaus einen großen Dachgarten, der für jeden Bewohner zugängig ist.

© BR/Zara Kroiß

Die Bewohner können auf der Dachterrasse „Urban Gardening“- also einen städtischen Gartenbau - betreiben.

© BR/Zara Kroiß

Der Eingangsbereich des Holz-Mehrfamilienhauses.

© BR/Zara Kroiß

Ein 1-Zimmer-Apartment in dem Wohnhaus. 32 weitere Wohnungen gibt es.

© BR/Zara Kroiß

Stefan Wimberger ist der erste Bewohner in dem neuen Gebäudekomplex.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!