BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Erste Flugzeuge mit Saisonarbeitern in Nürnberg gelandet | BR24

© BR/Constanze Schulze

Erste Flugzeuge mit Saisonarbeitern in Nürnberg gelandet

17
Per Mail sharen

    Erste Flugzeuge mit Saisonarbeitern in Nürnberg gelandet

    Zwei Maschinen mit gut 300 Ernte- und Saisonhelfern aus Rumänien sind am späten Freitag Nachmittag und Abend am Nürnberger Flughafen gelandet. Weitere 18 Maschinen sind für die nächsten Tage geplant.

    17
    Per Mail sharen

    Bis zum frühen Freitagnachmittag sei nicht sicher gewesen, ob der Sonderflieger aus Rumänien überhaupt starten dürfe, teilte der Albrecht-Dürer-Airport in Nürnberg mit. Am Abend hat ein zweites Flugzeug aus der rumänischen Stadt Iași weitere Erntehelfer nach Nürnberg gebracht.

    Flüge aus Cluj gestoppt

    Weitere Flüge aus der Stadt Cluj nach Deutschland hat der Krisenstab in Rumänien aber vorerst gestoppt. Am Donnerstag waren bereits trotz der massiven Reisebeschränkungen rumänische Erntehelfer in Berlin und Düsseldorf angekommen. Vor dem Abflug der fast 2.000 Saisonarbeiter sind nach BR-Informationen aber jegliche Regeln zum Schutz gegen das Coronavirus missachtet worden. Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken zeigten, dass die Menschen stundenlang eng beieinander in dichten Warteschlangen ausharren mussten.

    Saisonarbeiter bekommen Gesundheitscheck

    Die Erntehelfer, die jetzt in Nürnberg angekommen sind, werden nach einem Gesundheitscheck von ihren Betrieben abgeholt und direkt zu ihrem Einsatzort gebracht. In den nächsten Tagen sind weitere 18 Flüge geplant - ob sie durchgeführt werden hängt von den aktuellen Ein- und Ausreisebestimmungen ab.

    © BR/Constanze Schulze

    Erntehelfer kommen am Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg an.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!