BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Am Mainkai in Würzburg haben Fußgänger nicht genügend Platz. Zum Teil müssen sie sogar auf die Straße ausweichen. Diese Problematik kritisiert der Verkehrsclub Deutschland und hat deshalb am Sonntag den "ersten Pop-Up-Gehweg Deutschlands" aufgebaut.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erster Pop-Up-Gehweg Deutschlands: Aktion am Mainkai in Würzburg

Am Mainkai in Würzburg haben Fußgänger nicht genügend Platz. Zum Teil müssen sie sogar auf die Straße ausweichen. Diese Problematik kritisiert der Verkehrsclub Deutschland und hat deshalb am Sonntag den "ersten Pop-Up-Gehweg Deutschlands" aufgebaut.

6
Per Mail sharen
Von
  • Christiane Scherm

Der bundesweit erste Pop-Up-Gehweg: Den hat Verkehrsclub Deutschland (VCD) am Sonntag am Mainkai in Würzburg aufgebaut. Zur Begründung heißt es: "Wer an den vergangenen Wochenenden am Mainkai in Würzburg unterwegs war, dem bot sich meist folgendes Bild: Spaziergänger drängen sich auf dem schmalen Fußweg – ohne die Möglichkeit, Abstand einzuhalten".

Fußgänger müssten sogar auf die Straße ausweichen, weil es nicht genügend Platz gebe. Besonders das schmale Stück Gehweg zwischen Alter Mainbrücke und Kranenkai sei auch für mobilitätseingeschränkte Menschen ein Ärgernis, lautet die Kritik.

Mainkai in Würzburg soll Fußgängerzone werden

Hintergrund der Aktion ist ein Beschluss im Umweltausschuss, wonach der Mainkai an Sonntagen zur Fußgängerzone werden soll. Bereits am Donnerstag beschäftigt sich der Würzburger Stadtrat mit der Thematik – und könnte den Beschluss des Umweltausschusses wieder kassieren, unter anderem aus rechtlichen Gründen.

Pop-Up-Gehweg: Verkehrsclub will mehr Platz für Fußgänger

Der VCD fordert mehr Platz für Fußgänger und will sich für einen verkehrsberuhigten Bereich einsetzen - nicht nur an Sonntagen. "Nach dem harten Winter mit wenigen sozialen Kontakten zieht es jetzt viele Menschen nach draußen. Mit unserem Pop-Up-Gehweg wollen wir dafür sorgen, dass man beim Spaziergang die nötigen Abstände einhalten kann", so Uwe Metzger aus dem Vorstand des VCD.

Mainkai war für Autos gesperrt

Die Aktion fand am Sonntag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr am Mainkai statt. Deshalb waren Teile der Straße gesperrt und es kam zu Verkehrsbehinderungen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!