Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Erster Auftritt der Domspatzen unter ihrem neuen Leiter | BR24

© Michael Vogl/Domspatzen

Erstmals dirigierte Christian Heiß die Domspatzen bei einem öffentlichen Auftritt.

1
Per Mail sharen
Teilen

    Erster Auftritt der Domspatzen unter ihrem neuen Leiter

    Im Regensburger Dom haben die Domspatzen erstmals unter ihrem neuen Leiter Christian Heiß gesungen. Der Nachfolger von Roland Büchner ist seit 1. September offiziell im Amt.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Regensburger Domspatzen sind bei einer Messe im Dom zum ersten Mal unter dem neuen Domkapellmeister Christian Heiß aufgetreten. Der 52-Jährige hatte zu Monatsbeginn die Leitung des berühmten Knabenchores von Roland Büchner übernommen, der die Domspatzen 25 Jahre lang führte.

    Werke aus dem Repertoire des Chores bei Premiere

    Im Rahmen des Kapitelsamt im nahezu voll besetzten Dom waren die Missa "Vidi speciosam" von Tomas Luis de Victoria, "Cantate Domino" von Claudio Monteverdi und ein gregorianischer Choral geplant. Heiß griff dabei auf das Repertoire des Chores zurück, wie er dem Bayerischen Rundfunk vorab bereits sagte.

    Christian Heiß war selbst Domspatz, absolvierte danach ein Kirchenmusik-Studium mit dem Fach Orgel an der Musikhochschule in München und war als Kirchenmusiker im baden-württembergischen Ravensburg und als Domkapellmeister in Eichstätt tätig.