© picture alliance/dpa

Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek (CSU) ist Bürgerbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung

Wo drückt die Bürger in Bayern der Schuh? Was stört sie? Wie ist die Stimmung? Für diese Fragen ist seit einem halben Jahr der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung zuständig. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will damit den Dialog mit den Bürgern stärken. Zum Bürgerbeauftragten wurde der Memminger CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek ernannt.

"Ich will die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger bewegen, ganz nach oben transportieren und ein leicht ansprechbarer Partner, Lotse und Berater im Verkehr mit der öffentlichen Verwaltung sein. Jeder Bürger verdient eine Antwort." Klaus Holetschek (CSU), Bürgerbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung

Bürgersprechstunde im Heimatministerium

Er wird heute (14.09.18) im Nürnberger Heimatministerium die erste Bürgersprechstunde in Mittelfranken abhalten. Unterstützung erhält Holetschek dabei vom mittelfränkischen Regierungsvizepräsidenten Eugen Ehmann. Eine Anmeldung war über Brief oder E-Mail möglich. Die Sprechstunde findet heute Vormittag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr statt.