Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Erste Freibäder in Bayern öffnen | BR24

© Timm Schamberger/dpa / dpa-Bildfunk

Besucherin Anja duscht vor dem Schwimmen im Westbad in Nürnberg. Das Nürnberger Westbad ist mit 22 Grad am 20.4. in die Sommersaison gestartet.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erste Freibäder in Bayern öffnen

Bei Temperaturen von mehr als 20 Grad zieht es die Bayern ins Freie. In einigen Orten sogar schon ins Freibad. Doch während in Nürnberg und Bamberg schon die ersten Sommerbäder geöffnet haben, wird in München und Regensburg noch geputzt.

Per Mail sharen
© BR

Die Freibadsaison in Bayern hat begonnen. Am Samstag hat das Nürnberger Westbad geöffnet. In Bamberg hat ein Bad schon länger offen. Andere bayerische Städte und Gemeinden ziehen bald nach.

Bei bestem Frühlingswetter hat die Freibadsaison in Bayern begonnen. Pünktlich zu Ostern startete am Karsamstag in Nürnberg das Westbad - bei einer Wassertemperatur von milden 22 Grad. Auch in Bamberg läuft der Betrieb schon. Weitere Städte ziehen bald nach. In München öffnen die Freibäder am 1. Mai. Hier haben Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag freien Eintritt.

In Nürnberger Westbad wird seit der Früh geschwommen

Schwimmen unter freiem Himmel - im Nürnberger Westbad ist das seit Samstag wieder möglich. Damit gehört das große Freibad zu den ersten, die nach der Winterpause wieder aufmachen.

"Wegen des Wetters und der Ferien gehen wir davon aus, dass das Angebot gut genutzt wird" sagte eine Sprecherin von NürnbergBad.

Bamberger Flussbad seit Ferienbeginn offen

Im Bamberger Flussbad Hainbadestelle wurde der Betrieb schon zu Beginn der Ferien wieder aufgenommen. In den ersten drei Tagen kamen knapp 150 Besucher. "Aber nur Hartgesottene wagen schon den Sprung in die elf Grad kalte Regnitz, die meisten sind eher Sonnenanbeter", sagte ein Sprecher der Stadtwerke Bamberg. Das Freibad Gaustadt und der Freibadbereich des Bambados öffnen am 11. Mai.

Rosenheim beginnt am nächsten Wochenende

Eine Premiere gibt es heuer in Rosenheim. Das Freibad an der Chiemseestraße öffnet erstmals bereits am 27. April. Wegen der guten Wetterlage habe mit den vorbereitenden Arbeiten frühzeitig begonnen werden können, so dass es schon am Wochenende vor dem sonst üblichen Saisonstart am 1. Mai losgehe, hieß es von den Stadtwerken Rosenheim.

Reparatur- und Reinigungsarbeiten in Würzburg

In einigen Tagen wird das Dallenbergbad in Würzburg seine Pforten öffnen. Bis dahin gibt es laut einem Sprecher der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH noch einige Reparaturarbeiten zu erledigen.

Regensburg braucht noch Zeit

Auch die Vorbereitungen für die Eröffnungen der beiden Freibäder in Regensburg laufen, wie ein Sprecher der Stadtwerke sagte. Das Westbad wird am 1. Mai öffnen, das Wöhrdbad ein paar Tage später. Start in Augsburg ist planmäßig am 11. Mai mit dem Familienbad am Plärrer. "Vorzeitige Öffnungen sind aus baulichen, technischen und personellen Gründen nicht möglich", erklärte der stellvertretende Leiter des Bäderamtes.

Münchner Freibäder öffnen am 1. Mai

Die Münchner Freibäder sind noch in der Winterpause. Die Stadtwerke halten sich an die Öffnungszeiten Mai bis September und öffnen erstmals am Maifeiertag. Dieses Jahr wird es aber ein Neuerung geben. Kinder und Jugendliche sollen bis zum 18. Geburtstag freien Eintritt in die Sommerbäder haben. Außerdem gibt es erstmals Gruppentickets für Menschen unter 25 Jahren. Alle übrigen Tickets sollen so viel kosten wie im letzten Jahr.

Das Dante-Winter-Warmfreibad, das eigentlich ganzjährig geöffnet hat, wird wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten von 23. April bis einschließlich 7. Mai komplett geschlossen.