Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Erst Eis dann Feuer - BMW überschlägt sich bei Bad Abbach | BR24

© News5/Alexander Auer

Die Feuerwehr löscht den brennenden BMW

Per Mail sharen
Teilen

    Erst Eis dann Feuer - BMW überschlägt sich bei Bad Abbach

    Auf eisglatter Straße ist ein 25-jähriger BMW-Fahrer ins Straucheln geraten. Er kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einem Feld liegen. Der junge Mann wurde mittelschwer verletzt. Beim Verladen des Autowracks fing der BMW Feuer.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein 25-jähriger BMW-Fahrer ist in der Nacht zwischen Gemling und Peising (Lkr. Kelheim) von der glatten Fahrbahn abgekommen. Er wurde mittelschwer verletzt, teilt die Polizei Kelheim mit. Sein BMW ist nur noch Schrott.

    25-Jähriger musste aus dem Wrack befreit werden

    Wie die Polizei meldet, war der junge Mann kurz nach Mitternacht auf der glatten Straße bei Bad Abbach ins Straucheln geraten. Sein Auto überschlug sich und blieb 50 Meter von der Straße entfernt, im Feld liegen. Die Feuerwehr musste den 25-Jährigen aus dem geschrotteten Auto befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

    BMW fing beim Verladen Feuer

    Als Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen bereits abgerückt waren, sollte ein Abschleppfahrzeug das Autowrack aufladen. Währenddessen fing der BMW Feuer. Gerade noch rechtzeitig konnte der Fahrer des Schleppfahrzeugs den brennenden Wagen wieder abladen. Die Feuerwehr musste erneut anrücken. Das Unfallauto brannte komplett aus. Der ganze Einsatz dauerte knapp vier Stunden, so die Polizei. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Autor
    • Kathrin Unverdorben
    Schlagwörter