BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Erneut Reihentests bei Schlachthof in Bogen - neue Corona-Fälle | BR24

© BR

Der Geflügel-Produzent Donautal in Bogen lässt alle seine rund 1.000 Beschäftigten auf das Corona-Virus testen.

19
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erneut Reihentests bei Schlachthof in Bogen - neue Corona-Fälle

Der Geflügel-Produzent Donautal in Bogen lässt erneut alle seine rund 1.000 Beschäftigten auf das Corona-Virus testen. In einem Zusammenhang mit zwei Mitarbeitern, die sich infiziert hatten, stünden die Reihentests nicht, so das Landratsamt.

19
Per Mail sharen

Die Firma Donautal führt erneut Reihentest bei allen rund 1.000 Mitarbeitern ihres Schlachthofs in Bogen (Lkr. Straubing-Bogen) durch. Die Tests führe das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt durch, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts Straubing-Bogen.

Zwei Beschäftigte unter Neuinfizierten im Landkreis

Die Reihentests seien unabhängig von der Zahl der Neuinfizierten Corona-Patienten im Landkreis Straubing-Bogen. Unter den Neuinfizierten im Landkreis sind auch zwei Beschäftigte der Firma Donautal aus Bogen. Einer der Beschäftigten wurde sofort nach der Rückkehr aus seinem EU-Heimaturlaub positiv getestet. Die zweite Person befand sich bereits seit mehreren Tagen vor dem positiven Test nicht mehr in der Firma. Für insgesamt zwölf Kontaktpersonen der Kategorie 1 der beiden Beschäftigten wurde ebenfalls Quarantäne angeordnet. Im Laufe des heutigen Tages wurden auch diese Kontaktpersonen vom Gesundheitsamt getestet, Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Wenige Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

In den vergangenen beiden Wochen blieb die Zahl der Neuinfizierungen mit dem Corona-Virus im Landkreis Straubing-Bogen und der Stadt Straubing gering, wie es heißt. An den meisten Tagen wurde keine Neuinfektionen gemeldet. Am 24. Juni wurden im Landkreis vier neue Fälle an einem Tag bekannt. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt aktuell laut LGL bei 4,18 (Stadt Straubing) bzw. 3,97 (Landkreis Straubing-Bogen) auf 100.000 Einwohner.

Neuinfizierungen im Landkreis: kein Zusammenhang zu Schlachthof

Bei den anderen vereinzelten Neufällen der letzten Wochen in Stadt und Landkreis besteht keine Verbindung zur Firma Donautal oder zu einem Schlachtbetrieb.

Vor rund einem Monat waren mehr als 80 Mitarbeiter am Schlachthof Bogen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Als die ersten Fälle am Schlachthof bekannt wurden, hat es bereits Reihentests gegeben.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!