BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Erneut Bürgerentscheid zum Hallenbad in Münnerstadt | BR24

© picture-alliance/dpa

Erneut Bürgerentscheid zum Hallenbad in Münnerstadt

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erneut Bürgerentscheid zum Hallenbad in Münnerstadt

Seit neun Jahren steht das Hallenbad in Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen leer. Am Sonntag können die Bürger einmal mehr über die Zukunft des Bades entscheiden. Es ist bereits der dritte Bürgerentscheid.

Per Mail sharen
Teilen

Mehr als 6.000 Wahlberechtigte sind in Münnerstadt aufgerufen, sich an einem Bürgerentscheid zur Zukunft des Hallenbades zu beteiligen. Der Bürgerbad-Verein will erreichen, dass der Stadtratsbeschluss von Dezember 2018 zum Abriss des Hallenbades aufgehoben und eine Sanierung in die Wege geleitet wird. Dem hat der Stadtrat ein Ratsbegehren entgegengestellt. Das unterstreicht den geplanten Abriss.

Dritter Bürgerentscheid zum Hallenbad

In Münnerstadt mit insgesamt zehn Stadtteilen leben fast 7.600 Menschen. Das Hallenbad steht seit 2010 leer. Der Bürgerbad-Verein versucht nun mit einem dritten Bürgerentscheid das Hallenbad zu retten. Er startete ein Bürgerbegehren mit dem Namen "Erhalt unseres Hallenbades - Schwimmen statt Abriss 2.0" und erreichte die Zulassung als Bürgerentscheid. Ein zweites eingereichtes Bürgerbegehren hatte der Münnerstädter Stadtrat im Februar nicht zugelassen, obwohl mehr als die gesetzlich nötigen gültigen Unterschriften für die Zulassung eines Bürgerentscheids zum Erhalt des Münnerstädter Hallenbads eingereicht wurden.

Problem ist das Geld

Der Grund für die Nicht-Zulassung war: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens hatten bei einer Hallenbad-Sanierung eine mögliche staatliche Höchstfördersumme in Höhe von 4,5 Millionen Euro genannt. Die Höchstfördersumme liegt laut der Stadt Münnerstadt jedoch bei 3,6 Millionen Euro. Aus Sicht des Bürgerbad-Vereins stünde nach einer Sanierung wieder den Schulen, Vereinen, der Bevölkerung und den Besuchern der Stadt ein Hallenbad zur Verfügung.

© BR

Seit neun Jahren steht das Hallenbad in Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen leer. Am Sonntag können die Bürger einmal mehr über die Zukunft des Bades entscheiden. Es ist bereits der dritte Bürgerentscheid.