BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Ernährungsbranche Unterfranken sucht Auszubildende | BR24

© Gewerkschaft NGG

Azubi an 3D-Drucker

Per Mail sharen
Teilen

    Ernährungsbranche Unterfranken sucht Auszubildende

    In der Ernährungsbranche in Unterfranken werden dringend Lehrlinge gesucht. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Demnach gibt es in der Region aktuell noch mehr als 3.900 freie Ausbildungsplätze.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Insgesamt 3.906 Stellen sind allein in Unterfranken in der Ernährungsbranche noch unbesetzt, so die Gewerkschaft NGG. Spitzenreiter bei den unbesetzten Stellen sind die Landkreise Miltenberg und Würzburg. Hier konnte dort für über 40 Prozent der Ausbildungsstellen kein Bewerber gefunden werden. Der Auswertung zu Grunde lägen neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, so die NGG.

    Lebensmitteltechniker besonders gefragt

    Gerade Lebensmitteltechniker seien sehr gefragt, heißt es in der Mitteilung der Gewerkschaft. Sie bezeichnet die Berufe in der Ernährungsbranche als sehr attraktiv. Die Digitalisierung schreite in diesem Berufsfeld so schnell voran wie in kaum einer anderen Branche. Nach Ansicht der Gewerkschaft bieten die neuen Technologien Möglichkeiten vom Ausprobieren neuer Rezepte bis hin zur App-basierten Kommunikation mit dem Verbraucher. Die Ernährungsindustrie ist der viertgrößte Industriezweig in Deutschland.