BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Ermordete Familie von Starnberg: Zwei Verdächtige festgenommen | BR24

© dpa-Bildfunk/Lino Mirgeler

Wende bei Ermittlungen zu erschossener Familie in Starnberg

5
Per Mail sharen
Teilen

    Ermordete Familie von Starnberg: Zwei Verdächtige festgenommen

    Im Zusammenhang mit dem Tod eines Ehepaars und dessen Sohnes aus Starnberg sind überraschend zwei junge Männer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck unter Mordverdacht festgenommen worden. BR24 überträgt die Polizei-Pressekonferenz ab 15.00 Uhr live.

    5
    Per Mail sharen
    Teilen

    Nach dem gewaltsamen Tod einer Familie in Starnberg zeichnet sich eine überraschende Wendung ab: Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen und mehrere Waffen sowie Munition sichergestellt.

    Festgenommener legt Geständnis ab

    Die jungen Männer stammen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Sie wurden unter Mordverdacht festgenommen. Einer der beiden soll bereits ein Geständnis abgelegt haben, die drei Personen in Starnberg erschossen zu haben. Ein Bekannter von ihm, dessen mögliche Tatbeteiligung noch ungeklärt ist, wurde ebenfalls festgenommen. Beide werden in den nächsten Stunden einem Haftrichter vorgeführt.

    Erste Vermutung: Sohn hat Eltern erschossen

    Die drei Leichen eines Ehepaars und ihres Sohnes waren am 12. Januar im Haus der Familie in Starnberg gefunden worden. Die Ermittler waren zunächst davon ausgegangen, dass der 21-jährige Sohn vor knapp zwei Wochen seine Eltern und sich selbst erschossen hatte. Nun hätten intensive Ermittlungen zur Waffenherkunft allerdings den neuen Tatverdacht ergeben, teilte die Polizei heute mit.

    Weitere Einzelheiten wollen Polizei und Staatsanwaltschaft um 15 Uhr bei einer Pressekonferenz in Fürstenfeldbruck bekanntgeben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!