BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Erlenbach feiert 50 Jahre Stadtrecht | BR24

© BR

Erlenbach am Main feiert ein Jubiläum: Die Stadt wurde vor genau 50 Jahren zur Stadt erhoben, also am 20. Februar 1970. Das begeht die größte Stadt im Landkreis Miltenberg heute ab 18.00 Uhr mit einer Party auf dem Rathausplatz.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erlenbach feiert 50 Jahre Stadtrecht

Erlenbach am Main feiert ein Jubiläum: Am 20. Februar 1970 wurde dem Ort das Stadtrecht verliehen. Das begeht die größte Stadt im Landkreis Miltenberg heute ab 18.00 Uhr mit einer Party auf dem Rathausplatz.

Per Mail sharen
Teilen

Vor genau 50 Jahren wurde Erlenbach am Main zur Stadt erhoben. Das nimmt sie jetzt zum Anlass und veranstaltet über das Jahr hinweg eine "Jubiläumsreihe". Den Auftakt macht heute eine "Happy-Birthday-Party" ab 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Bei freiem Eintritt werden unter anderem Hits der siebziger Jahre gespielt, das soll an die Anfänge der Stadt erinnern. "Als weitere Höhepunkte heizen Feuerzauber und Funkenwerk sowie Überraschungseffekte die Geburtstagsparty an", heißt es von der Stadt Erlenbach.

Stadt mit rund 10.000 Einwohnern

Immer am 20. Tag jeden Monats findet 2020 eine besondere Veranstaltung in Erlenbach statt. Im März ist ein Festakt in der Frankenhalle Erlenbach geplant, bei dem Staatsministerin Judith Gerlach (CSU) die Festansprache halten soll. Im Laufe des Jahres stehen unter anderem noch eine "Stadt! Wein! Gala!", eine Multimedia-Show oder ein Sinfoniekonzert im Stadtkalender.

Die Marktgemeinde Erlenbach bekam am 20.02.1970 vom Bayerischen Innenministerium, vertreten durch den damaligen Innenminister Bruno Merk (CSU), das Stadtrecht verliehen. 1955 war die damalige Gemeinde zum Markt geworden. Aktuell hat Erlenbach rund 10.000 Einwohner und umfasst ein Stadtgebiet von etwa 16 Quadratkilometern.

© Stadt Erlenbach am Main

Rathaus von Erlenbach am Main