BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Erlanger Senioren- Trainingsprogramm MoSi bald bayernweit | BR24

© Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen

Senioren beim MoSi-Training am Erlanger Malteser Waldkrankenhaus St. Marien. Der Kurs dauert fünf Wochen und wird bald bayernweit angeboten.

Per Mail sharen
Teilen

    Erlanger Senioren- Trainingsprogramm MoSi bald bayernweit

    Ein am Erlanger Malteser Waldkrankenhaus entwickeltes Trainings- und Präventionsangebot für Senioren soll bald bayernweit einsetzbar sein. Dafür laufen nun Kurse zur Ausbildung von Experten an.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der sogenannte Kurs MoSi – die Abkürzung steht für Mobilität und Sicherheit im Alter – wurde am Erlanger Malteser Waldkrankenhaus entwickelt. Ziel des fünfwöchigen Kurses für Senioren ab dem 65. Lebensjahr ist es, ihre Mobilität, Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit sowie ihren Gleichgewichtssinn im Alltag zu schulen.

    Gesundheitsministerium fördert Ausbau

    Wie das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien mitteilt, fördern das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und der bayerische Landesverband für Physiotherapie (ZVK) ab diesem Jahr die Ausbildung zu diesem Angebot. Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrern sowie Physiotherapeuten können dann bayernweit in der Trainingsmethode ausgebildet werden.

    Preisgekrönter Senioren-Kurs

    Der ambulante Trainings-und Präventionskurs wurde 2004 am Geriatrie-Zentrum des Waldkrankenhauses entwickelt. Mittlerweile fanden nach eigenen Angaben rund 100 Kurse statt. 2008 erhielt der Kurs den "Erlanger Preis für Medizin, Technik und Gesundheit". Er wurde von den Krankenkassen zertifiziert und wird vom bayerischen Gesundheitsministerium unterstützt.