BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Erlanger Gastronomen dürfen umstrittene Heizpilze aufstellen | BR24

© dpa-Bildfunk/Daniel Karmann

Die Stadt Erlangen erlaubt den Einsatz der umstrittenen Heizpilze. Damit soll der Gastronomie geholfen werden.

5
Per Mail sharen

    Erlanger Gastronomen dürfen umstrittene Heizpilze aufstellen

    Erlangen erlaubt den Einsatz von klimaschädlichen Heizpilzen in der Gastronomie und das, obwohl die Stadt als erste Stadt in Bayern den Klimanotstand ausgerufen hat. Das ärgert die Erlanger Klimaliste.

    5
    Per Mail sharen

    Heizpilze gelten als klimaschädlich. Trotzdem hat sich der Erlanger Stadtrat mit großer Mehrheit für den Einsatz von Heizpilzen in der Gastronomie ausgesprochen. Damit soll Wirten geholfen werden, die unter den Corona-Beschränkungen leiden. Weil in den Innenräumen von Restaurant und Gaststätten weniger Sitzplätze erlaubt sind, seien die Gastronomen darauf angewiesen, ihre Gäste auch in den kalten Monaten im Freien zu bedienen, heißt es in dem gemeinsamen Antrag von SPD und CSU. Dieser wurde am Donnerstagabend (25.09.20) nach langer und kontroverser Diskussion mit großer Mehrheit angenommen.

    Erlanger Klimaliste: Klimanotstand schließt Heizpilze aus

    Heizpilze sind ökologisch umstritten, weil sie viel Energie verbrauchen und das Klima durch den Ausstoß von Kohlendioxid belasten. Deshalb sind sie in vielen Städten verboten. Die Klimaliste Erlangen ist empört darüber, dass die Stadtratsmehrheit sich nun für ihren Einsatz ausgesprochen hat. Man könne nicht den Klimanotstand ausrufen und dann Heizpilze erlauben, sagte Sebastian Hornschild, Stadtrat der Klimaliste. Es gehe nicht an, den Klimaschutz und den Schutz für die Gastronomie gegeneinander auszuspielen. Die Stadt Erlangen war die erste Kommune in Bayern, die den Klimanotstand ausgerufen hat.

    Erlaubnis in Erlangen gilt nur für begrenzte Zeit

    Die Genehmigung von Heizpilzen in der Erlanger Gastronomie gilt allerdings nicht dauerhaft, sondern nur für den Herbst und Winter. Auch andere Kommunen überlegen, ob sie Heizpilze für eine gewisse Zeit erlauben sollen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!