BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24
Bildrechte: BR24

Als erstes Krankenhaus in Süddeutschland setzt das Waldkrankenhaus in Erlangen auf einen OP-Roboter in der Wirbelsäulen-Chirurgie. Allerdings soll er nur unterstützten. Die eigentliche Arbeit, wie schneiden oder bohren, machen die Ärzte selbst.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erlangen: Roboter hilft bei Operationen an der Wirbelsäule

Als erstes Krankenhaus in Süddeutschland setzt das Erlanger Waldkrankenhaus künftig ein robotisches Assistenzsystem in der Wirbelsäulenchirurgie ein. Für Patienten soll der Roboter viele Vorteile haben. Ärzte kann er jedoch nicht ersetzen.

Per Mail sharen
Von
  • Oliver Tubenauer
  • Jonas Miller

Eine Operation an der Wirbelsäule erfordert viel Erfahrung und gilt als komplex. Im Erlanger Waldkrankenhaus werden die Mediziner von nun an durch ein Roboter-Assistenzsystem unterstützt. Das System des Herstellers Medtronic soll für größtmögliche Präzision und kürzere und somit schonendere Eingriffe sorgen, teilt die Geschäftsführung des Malteser Waldkrankenhauses mit.

Erlangen: Exakteres Operieren dank Roboter

Operative Eingriffe könnten durch eine 3-D-Therapieplanung besser vorbereitet und an die individuellen Voraussetzungen der Patienten angepasst werden. Für Patientinnen und Patienten erhöhe das die Sicherheit und sorge für ein "exakteres Operieren, sichere Schonung der Gefäßnervenbündel und reduzierter Blutverlust", heißt es in der Mitteilung des Krankenhauses. Das wiederum könne demnach zu weniger Schmerzen führen und soll die Wiedereingliederung in den Alltag beschleunigen.

Roboter ersetzt Ärzte nicht

Trotz der extrem hohen Präzision und Sicherheit des OP-Roboters wird die eigentliche chirurgische Arbeit, also das Schneiden, Bohren und Schrauben, aber weiterhin durch die Ärzte durchgeführt. "Der Roboter wird unsere tägliche chirurgische Arbeit qualitativ verbessern, uns aber nicht ersetzen. Es ist wie in einem selbstfahrenden Auto, nur dass wir die Hände immer am Steuer belassen", sagt Dr. Klaus Schnake, Chefarzt des Interdisziplinären Zentrums für Wirbelsäulen- und Skoliosetherapie am Waldkrankenhaus.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!