BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Erlangen: Flüchtlinge auf Pendlerparkplatz abgesetzt | BR24

© dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand

Erlangen: Flüchtlinge auf Pendlerparkplatz abgesetzt

15
Per Mail sharen

    Erlangen: Flüchtlinge auf Pendlerparkplatz abgesetzt

    Mehrere Flüchtlinge sind auf einem Pendlerparkplatz zwischen Heßdorf und Dechsendorf abgesetzt worden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Schleuser.

    15
    Per Mail sharen

    Laut Mitteilung der Polizei hatten mehrere Zeugen am Dienstagabend (07.04.20) beobachtet, wie mehrere Personen von der Ladefläche eines Sattelschleppers kletterten und in den angrenzenden Wald liefen. Verständigte Polizeibeamte konnten im Anschluss 17 Personen aufgreifen. Die Männer seien alle bei guter Gesundheit, heißt es weiter. Sie hätten angegeben, aus Syrien zu stammen.

    Flüchtlinge nun in Zirndorf

    Die Zentrale Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Zirndorf wurde über den Vorfall informiert und organisierte den Transport der Personen in die Aufnahmeeinrichtung. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern nach dem Aufenthaltsgesetz aufgenommen.

    Kripo bittet um Hinweise

    Die 17 Personen wurden wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise angezeigt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Fahrer des Fahrzeuges machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!