BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Entwurf für Rekordhaushalt präsentiert | BR24

© pa-dpa/Oliver Berg
Bildrechte: pa-dpa/Oliver Berg

Symboldbild Finanzhaushalt

Per Mail sharen

    Entwurf für Rekordhaushalt präsentiert

    Der Schweinfurter Landrat Florian Töpper (SPD) hat den Haushaltsentwurf für 2016 vorgestellt. Demnach erreicht der Landkreishaushalt mit etwa 116 Millionen Euro ein Rekordniveau. Investitionen fließen unter anderem in den Straßenbau.

    Per Mail sharen

    Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen 6,8 Millionen Euro. Investieren will der Landkreis für die Kreisstraßen und das Kreisabfallzentrum Rothmühle. Weiterhin soll im Landratsamt ein Bürgerservice entstehen.

    Neueinstellungen bei Flüchtlingshilfe

    Nach Auskunft des Schweinfurter Kreiskämmerers Wolfgang Schraut stellt der Landkreis knapp 20 Mitarbeiter für die Auszahlung von Leistungen an Flüchtlinge und Asylbewerber ein. Rund 18 Millionen Euro sind für die Versorgung der Flüchtlinge für dieses Jahr vorgesehen - davon erstattet 15,3 Millionen Euro der Bund. Weil der Landkreis auf 2,7 Millionen Euro sitzen bleiben würde, reicht der Landkreis nun beim bayerischen Sozialministerium einen Antrag auf Kompensation ein.

    Sanierung des Berufsschulzentrum steht an

    Zwischen 2006 und heute konnte der Landkreis seine Verschuldung stets abbauen. 2018 soll die Verschuldung bei rund zehn Millionen Euro liegen. Ab da rechnet Schraut mit einem Anstieg der Neuverschuldung, denn das Berufliche Schulzentrum Alfons Goppel muss saniert werden. Nach derzeitigem Stand wird das Projekt etwa 20 Millionen Euro kosten - allerdings sehen viele bereits jetzt diese Kostenschätzung als zu niedrig an.

    Die Haushaltsberatungen im Kreisausschuss beginnen am 25. Februar. Ende März soll der Haushalt im Kreistag verabschiedet werden.