BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Veronika Scheidl
Bildrechte: BR/Veronika Scheidl

Der Ochse, der im November vor dem Schlachter davongelaufen war, ist tot. Er wurde entlang von Bahngleisen gefunden. (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Ochse auf der Flucht vor dem Schlachter umgekommen

    Im November hatte er sich noch vor dem Schlachter gerettet: Beim Ausladen war ein Ochse im Donaumoos ausgebüxt und verschwunden. Alle Such- und Rettungsaktionen blieben vergeblich. Seit heute ist klar: Das Tier hat seinen Ausbruch nicht überlebt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Susanne Hagenmaier
    • BR24 Redaktion

    Die Geschichte hätte ein gutes Ende verdient: Ochse soll zum Schlachter, will nicht sterben und büxt beim Ausladen aus. So geschehen Mitte November in Niederarnbach, einem Ortsteil von Brunnen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Doch jetzt, knapp vier Wochen später, ist klar: ein Happy End gibt es nicht.

    Suchaktionen mit großem Aufwand

    Am 13. November hatte sich das Tier noch vor dem Schlachter gerettet, als es beim Ausladen ausbrach und davonlief. Eine groß angelegte Suchaktion mit Jägern, Hunden, Polizeistreifen, Feuerwehrkräften, einer Drohne mit Wärmebildkamera und sogar einem Hubschrauber blieb ergebnislos: Der 500 Kilo schwere Ochse blieb verschwunden.

    Rettung schien nah

    Tierschützer aus Allmannshofen bei Augsburg erbarmten sich des Ochsen in Abwesenheit und kauften dem Bauern das flüchtige Tier ab, damit man es nicht gleich nach dem Finden erschießen hätte müssen. Doch so weit kam es nicht.

    Vermutlich wegen Verletzung gestorben

    Mitarbeiter der Deutschen Bahn entdeckten den Kadaver des Ochsen am Donnerstag in einem dichten Gehölz entlang einer Bahnlinie. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, lasse sich nicht mehr nachvollziehen, wie lange der Ochse bereits dort lag. Vermutlich habe sich das Tier auf seiner Flucht verletzt und sei deshalb gestorben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!