Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Entlaufener Jungbulle wurde erschossen | BR24

© BR

Nur durch einen Gewehrschuss konnte ein entlaufener Jungbulle bei Wiesentheid (Lkr. Kitzingen) gestoppt werden. Passanten hatten der Polizei gestern Nachmittag das Tier gemeldet. Der Bulle war zeitweise auf und neben der Straße unterwegs.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Entlaufener Jungbulle wurde erschossen

Nur durch einen Gewehrschuss konnte ein entlaufener Jungbulle bei Wiesentheid (Lkr. Kitzingen) gestoppt werden. Passanten hatten der Polizei gestern Nachmittag das Tier gemeldet. Der Bulle war zeitweise auf und neben der Straße unterwegs.

Per Mail sharen

Der entlaufene Jungbulle bei Wiesentheid im Landkreis Kitzingen musste erschossen werden, so die Polizei. Das Tier konnte nur durch einen Gewehrschuss gestoppt werden.

Tier hatte sich am Hinterlauf verletzt

Die Polizei konnte den Eigentümer zwar ermittelt. Doch dem gelang es nicht, das aufgeregt herumlaufende Tier einzufangen. Der Jungbulle, der sich auf seiner Flucht an einem Hinterlauf verletzt hatte, konnte letztendlich auf eine Wiese gelockt werden. Dort musste das Rind dann von einem Jäger erlegt werden.