BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Entlastung für Rosenheim: die "Aicherparkbrücke" | BR24

© BR / Martin Binder

Sie soll Rosenheim einmal vom Verkehr entlasten, vor allem vom Schwerlastverkehr: Die Westtangente . Der spektakulärste Abschnitt ist die "Aicherparkbrücke".

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Entlastung für Rosenheim: die "Aicherparkbrücke"

Sie soll Rosenheim einmal vom Verkehr entlasten, vor allem vom Schwerlastverkehr: Die Westtangente – sie führt von der Ausfahrt „Rosenheim West“ der A 8 elf Kilometer Richtung Norden. Der spektakulärste Abschnitt ist die "Aicherparkbrücke".

Per Mail sharen

Die Westtangente führt von der Ausfahrt „Rosenheim West“ der A 8 München-Salzburg elf Kilometer an Rosenheim vorbei in Richtung Norden. Zwei Bauabschnitte sind schon in Betrieb, an den beiden anderen wird noch gearbeitet. Spektakulärster Abschnitt ist die sogenannte Aicherparkbrücke. Eine 650 Meter lange Brücke über Mangfall und Kanal, die Bahnlinie Rosenheim-Holzkirchen und ein großes Gewerbegebiet.

32 Tonnen schwere Träger

Riesige Stahlträger in etwa sechs Meter Höhe lassen schon erahnen, wo einmal die Fahrspuren der "Aicherparkbrücke" sein werden. Bis zu 32 Tonnen schwer ist jeder dieser Träger, sie werden auf einem provisorischen Gerüst zusammengeschweißt und erst am Ende auf die Pfeiler abgesenkt. Die mussten mit dicken Betonschichten und Pfählen besonders gesichert werden, da der weiche Seetonboden in dieser Region sehr nachgiebig ist.

© Ingenieurbüro Grassl GmbH & SSF Ingenieure AG (Bauwerksentwurf) | Reinhart + Partner Architekten und Stadtplaner (Visualisierung)

Simulation der fertigen "Aicherparkbrücke"

Chance und Belastung

Für die Menschen unter der Brücke, in den Geschäften, Firmen oder auch Arztpraxen, ist der kommende zusätzliche Verkehr eine Belastung. Aber viele sehen auch eine Chance, denn durch zwei Abfahrten von der Brücke auf die Straße darunter kommen Kunden oder Patienten in Zukunft schneller zu ihnen.

"Aicherparkbrücke" soll Ende 2022 fertig sein

Der Bau der Großbrücke ist derzeit voll im Plan, die Arbeiten sollen pünktlich abgeschlossen werden, sagt Projektleiter Karl Kergl vom Staatlichen Bauamt Rosenheim: "Wir haben Anfang 2019 mit den Arbeiten begonnen, ich gehe davon aus, dass die Brücke Ende 2022 fertig ist.“

Kosten: 70 Millionen Euro

70 Millionen Euro kostet alleine die Aicherparkbrücke, für die gesamte Westtangente um Rosenheim herum werden derzeit 190 Millionen Euro kalkuliert.