| BR24

 
 

Bild

Am Banhof Augsburg-Oberhause blockiert ein entgleister Güterzug die Strecke nach Gersthofen
© BR/Julia Pösl
© BR/Julia Pösl

Am Banhof Augsburg-Oberhause blockiert ein entgleister Güterzug die Strecke nach Gersthofen

Nachdem in der Nacht drei Waggons eines Güterzugs in Augsburg entgleist sind, bleibt der Streckenabschnitt Augsburg-Gersthofen mindestens den heutigen Tag über gesperrt. Das teilte die Bahn auf Anfrage mit. Derzeit ist ein Schienenkran aus Fulda unterwegs nach Augsburg. Die Bahn rechnet damit, dass er am Nachmittag am Bahnhof Augsburg-Oberhausen eintreffen wird. Die entgleisten Waggons sollen mit dem Kran zurück aufs Gleis gehoben und anschließend weggezogen werden. Erst im Anschluss können die Schäden an der Stecke begutachtet werden.

Auswirkungen auf Zugverkehr nach München, Nürnberg und Ulm

Bis auf Weiteres gibt es keinen Zugverkehr zwischen Augsburg und Gersthofen. Züge aus Nürnberg enden bereits in Donauwörth. Auf der Strecke Ulm-Augsburg muss weiterhin mit Verzögerungen und Zugausfällen gerechnet werden. Auch für Fahrgäste zwischen Augsburg und München gibt es Auswirkungen: Beim Fuggerexpress fahren verkürzte Züge, weil die Zugteile aus Donauwörth nicht wie üblich in Augsburg angekoppelt werden können.