BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Endlich geht’s unten durch und außen rum | BR24

© picture-alliance/dpa

Andreaskreuz an einem Bahnübergang

Per Mail sharen

    Endlich geht’s unten durch und außen rum

    Festtag für den kleinen Weiler Biesenberg im Landkreis Lindau: Im Heimenkircher Ortsteil wird heute die neue Bahnunterführung samt Umgehungsstraße eröffnet.

    Per Mail sharen

    8.700 Fahrzeuge, davon über 500 Lkw, sind jeden Tag auf der B32 zwischen Heimenkirch und Opfenbach im Landkreis Lindau unterwegs. Bei Biesenberg wurden die Fahrzeuge ausgebremst. Sie mussten die Bahnlinie überqueren und bei geschlossener Schranke natürlich stehen bleiben: Oft bildete sich deshalb ein Rückstau. Für die Anwohner bedeuteten die Autokolonnen Lärm und Gestank, regelmäßig krachte es.

    Mammutprojekt

    Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wird nun die neue Bahnunterführung für den Verkehr freigegeben. Ein Mammutprojekt, das Bahn und Bund gestemmt haben: 10,3 Millionen Euro kosteten die Baumaßnahmen. Es mussten insgesamt vier neue Brücken gebaut sowie die Bundesstraße tiefer gelegt und um den Ort herum geführt werden.

    Außerdem gibt es jetzt einen Geh- und Radweg. Die Maßnahme im Landkreis Lindau ist kein Einzelfall: Der Bund will aus Sicherheitsgründen nach und nach alle Bahnübergänge an Bundesstraßen durch Unterführungen oder Brücken ersetzen.