| BR24

 
 

Bild

Der "Hexenkessel" im Landkreis Freyung-Grafenau.
© Martin Gruber

Autoren

Guido Fromm
Martin Gruber
© Martin Gruber

Der "Hexenkessel" im Landkreis Freyung-Grafenau.

Im sogenannten "Hexenkessel" in Loh, einem Ortsteil von Thurmansbang im Bayerischen Wald, geht heute das diesjährige traditionelle "Elefantentreffen" des Bundesverbands der Motorradfahrer (BVDM) weiter.

Vermutlich mehr Teilnehmer als 2017 und 2018

Schon am Freitag schätzten die Veranstalter, dass rund 3.000 Teilnehmer auf dem Gelände waren. Vermutlich werden es am Ende mehr sein als in den vergangenen beiden Jahren. Viele der Biker campieren in Zelten – trotz Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt – vor allem, weil sie die Atmosphäre schätzen. Auch aus dem Ausland, unter anderem aus den Niederlanden, England, Frankreich oder Italien, sind Motorradfreunde dabei.

Traditionsreiche Veranstaltung

Das „Elefantentreffen“ gibt es seit 63 Jahren, im Bayerischen Wald findet es heuer zum 31. Mal statt. Es gilt als das älteste und eines der größten Wintertreffen für Motorradfahrer überhaupt.