Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Einwohnerzahl in Bayern überschreitet 13-Millionen-Marke | BR24

© Colourbox

Symbolbild Einwohner

Per Mail sharen

    Einwohnerzahl in Bayern überschreitet 13-Millionen-Marke

    Die Einwohnerzahl Bayerns hat in diesem Jahr erstmals die 13-Millionen-Marke überstiegen. Wie das Landesamt für Statistik in Fürth jetzt mitteilt, waren im Januar 2018 genau 13 003 252 Menschen im Freistaat gemeldet und somit 66.500 mehr als 2017.

    Per Mail sharen

    Entscheidender Faktor war dabei der sogenannte Zuwanderungsgewinn. Durch diese Wanderungsbewegung konnte auch kompensiert werden, dass im Jahr 2017 in Bayern mehr Sterbefälle als Geburten zu verzeichnen waren.

    Zuwachs in allen Regierungsbezirken

    Der Bevölkerungszuwachs betrifft alle Regierungsbezirke. Am höchsten fällt er in Oberbayern aus. Im größten bayerischen Regierungsbezirk stieg die Zahl der Einwohner um 16.211 auf 4,649 Millionen. Schwaben hat ein Plus von 15 377 auf 1,873 Millionen zu verzeichnen. Es folgen Niederbayern (+10.640 auf 1,23 Millionen), Mittelfranken (+9 584 auf 1,759 Millionen), die Oberpfalz (+6 029 auf 1,104 Mio), Oberfranken (+4 446 auf 1,07 Millionen) und Unterfranken (+4 166 auf 1,313 Millionen).