BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Einjähriger vor dem Ertrinken gerettet | BR24

© pa/Jeppe Gustafsson/TT

Ein aufgestellter Pool in einem Garten (Symbolbild)

1
Per Mail sharen

    Einjähriger vor dem Ertrinken gerettet

    Ein einjähriger Bub konnte in Kirchberg im Wald (Lkr. Regen) aus einem Pool gezogen und reanimiert werden. Er war selbständig in den etwa 80 Zentimeter tiefen Pool geklettert, teilt die Polizei Regen mit.

    1
    Per Mail sharen

    Drei Erwachsene haben ein einjähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet. Wie die Polizei Regen mitteilt, war das Kind im Garten der Eltern in den dort aufgestellten Pool gefallen. Offenbar stieg er selbst die kleine Leiter hinauf.

    Nachbarin reanimiert den Buben

    Der Vater des Buben und ein anwesender Bekannter haben schnell eingegriffen, so die Polizei. Trotzdem konnten sie den Buben nur noch bewusstlos aus dem etwa 80 Zentimeter tiefen Wasser ziehen. Eine Nachbarin bekam die Wiederbelebungsversuche mit und eilte zu Hilfe. Sie arbeitet als Krankenschwester und konnte den Einjährigen reanimieren.

    Unbemerkt in den Pool geklettert

    Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Bub wieder bei Bewusstsein. Er wurde jedoch vorsorglich in die Uniklinik nach Regensburg geflogen. Wie die Polizei auf BR-Nachfrage berichtet, konnte der Bub schon gut Laufen und war unbemerkt in den Pool geklettert.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!