Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Eine Woche lang keine Waldbahn zwischen Deggendorf und Zwiesel | BR24

© Bayern 1

Auf der Waldbahn-Strecke zwischen Deggendorf und Zwiesel verkehrt wegen Bauarbeiten ab Montag eine Woche lang kein Zug. Es gibt einen Schienenersatzverkehr. Für Kunden bedeutet das: längere Fahrzeiten und Probleme bei der Fahrradmitnahme.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine Woche lang keine Waldbahn zwischen Deggendorf und Zwiesel

Auf der Waldbahn-Strecke zwischen Deggendorf und Zwiesel verkehrt wegen Bauarbeiten ab Montag eine Woche lang kein Zug. Es gibt einen Schienenersatzverkehr. Für Kunden bedeutet das: längere Fahrzeiten und Probleme bei der Fahrradmitnahme.

Per Mail sharen
Teilen

Wegen Bauarbeiten fallen ab Montag alle Züge der Waldbahn zwischen Deggendorf und Zwiesel aus und werden durch Busse ersetzt. Die Sperrung dauert bis voraussichtlich Sonntag, 11. August. Die gleiche Strecke war bereits im Frühjahr wegen Bauarbeiten zwei Wochen lang gesperrt.

Ersatzbusse sind länger unterwegs

Alle Züge werden durch Busse ersetzt, wie das für die Strecke zuständige Bahnunternehmen "Länderbahn" mitteilt. Allerdings können die Fahrzeiten im Bus je nach Streckenabschnitt deutlich länger dauern als im Zugfahrplan angegeben. Wer auf Anschlusszüge angewiesen ist, sollte also früher losfahren, empfiehlt die "Länderbahn".

Menschen mit Handicap: Fahrten anmelden

Fahrradfahrer bekommen unter Umständen Probleme: Die "Länderbahn" kann eine Mitnahme nicht garantieren. Auch Kinderwägen werden in den Ersatzbussen der Mitteilung zufolge nur "in beschränktem Umfang" transportiert. Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, werden gebeten, ihre Fahrt unbedingt vorher beim Servicetelefon unter (0180) 6 512 512 anzumelden.

Die Waldbahn-Strecken zwischen Plattling und Deggendorf, sowie zwischen Zwiesel und Bayerisch Eisenstein sind von den Bauarbeiten nicht betroffen, hier verkehren die Züge wie gewohnt.