BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ein Verletzter bei Wohnhausbrand in Mariaposching | BR24

© ZEMA
Bildrechte: ZEMA

Die Feuerwehr versucht den Brand zu löschen. Eine Photovoltaikanlage erschwert die Löscharbeiten.

Per Mail sharen

    Ein Verletzter bei Wohnhausbrand in Mariaposching

    Bei einem Brand eines Wohnhauses in Mariaposching, Kreis Straubing Bogen, ist am Donnerstagnachmittag ein Mann leicht verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar.

    Per Mail sharen
    Von
    • Norbert Bauer

    Am Donnerstag Nachmittag ist in einer Doppelgarage neben einem Wohnhaus in Mariaposching-Loham, Kreis Straubing Bogen, Feuer ausgebrochen. Nach ersten Informationen der Polizei griffen die Flammen von dort auch auf das Wohnhaus über. Der Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

    Hoher Sachschaden wegen Photovoltaikanlage

    Das Haus wurde laut einem Polizeisprecher stark beschädigt. Die Löscharbeiten gestalteten sich offenbar schwierig, aufgrund einer Photovoltaikanlage auf dem Dach. Erste Schätzungen zur Schadenshöhe belaufen sich auf 250.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!