| BR24

 
 

Bild

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.
© BR/Harald Mitterer

Autoren

Harald Mitterer
© BR/Harald Mitterer

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Der Lkw mit Kranaufbau überschlug sich und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer des Pkw wurde getötet, der Fahrer des Lkw wurde verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte der Autofahrer einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Lastwagenfahrer.

Lkw mit Kranaufbau umgekippt

Durch den Zusammenstoß wurde der 60-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 24-jährige Lkw-Fahrer wurde verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Laster mit Kranaufbau kippte durch den Aufprall um. An dem Pkw des 60-Jährigen entstand Totalschaden.

Staus und Behinderungen

Den genauen Unfallhergang soll nun auf Anweisung des Staatsanwaltes ein Gutachter nachvollziehen. Die Landshuter Straße und frühere B11 war nach dem Unfall am Ortsende von Wörth Richtung Dingolfing weiter gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet, auf den Umfahrungen kam es zu Staus und Behinderungen.

1 / 3

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Unfall am 6.12.2018 im niederbayerischen Wörth an der Isar.

Autoren

Harald Mitterer

Sendung

Regionalnachrichten aus Niederbayern vom 07.12.2018 - 06:30 Uhr