BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Die Lebensretter: das Ehepaar Annerose Trenner und Sandro Martin

Bildrechte: BR/Sylvia Schubart-Arand
20
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ehepaar zieht Senior in Karlstadt aus sinkendem Auto

Dramatische Rettungsaktion in Karlstadt im Kreis Main-Spessart: Dort ist am Sonntag ein Mann mit seinem Auto in den Main gerollt. Ein Ehepaar sprang ins Wasser und rettete ihn. "Ich bin einfach losgerannt, ohne zu überlegen", so die Lebensretterin.

Von
Sylvia Schubart-ArandSylvia Schubart-ArandBR24  RedaktionBR24 Redaktion
20
Per Mail sharen

Eigentlich wollten Annerose Trenner und ihr Mann Sandro Martin aus Karlstadt im Landkreis Main-Spessart am Sonntag ihr Auto bei der Hitze in den Schatten umparken. Dann entdeckte das Ehepaar zufällig einen Pkw, der im Main trieb. Das Paar griff sofort ein und rettete dem 83-jährigen Autofahrer so das Leben.

Ehepaar zieht Senior aus Auto

Der Senior hatte versehentlich in den Rückwärtsgang geschaltet und war rücklings in den Main gefahren. Schnell lief Wasser in das offene Fenster, der Wagen trieb rund 200 Meter ab. Steine in der sogenannten "Entenbucht" hielten das Fahrzeug auf. Annerose Trenner setzte einen Notruf ab. "Dann bin ich einfach losgerannt ohne zu überlegen und bin über die Steine gelaufen und bin geschwommen", sagt die 52-Jährige. Mit Kleidern schwamm sie zum Auto, versuchte es festzuhalten, was nicht gelang. Doch sie konnte die Autotür öffnen und den Senior halb aus dem Fahrzeug ziehen. Ihr 43-jähriger Mann kam ihr zur Hilfe.

"Dann war der Kopf unter Wasser"

"Als ich ankam, hab ich nur noch gesehen, wie das Auto vollgelaufen ist und dann war der Kopf unter Wasser", sagt Sandro Martin. "Dann musste alles ganz schnell gehen." Zusammen mit einem Passanten gelang es Sandro Martin, den Autofahrer an Land zu ziehen. Der Senior war kurz später schon wieder auf den Beinen.

Seine beiden Lebensretter mussten erst einmal durchschnaufen. Der 52-Jährigen ist es nach der Kraftanstrengung schwindelig geworden und auch dem 43-Jährigen war es schlecht. Sandro Martin erzählt, er habe erst einmal nichts wahrgenommen, was um ihn herum passierte.

Bürgermeister bedankt sich bei Lebensrettern

Rettungskräfte kümmerten sich um die beiden Lebensretter. Annerose Trenner und ihr Mann sind froh, dass es dem 83-jährigen Autofahrer gut geht. "Das war es mir echt wert", sagt die 52-Jährige. Der Karlstadter Bürgermeister Michael Hombach bedankte sich am Sonntagmorgen vor Ort bei den beiden Lebensrettern.

Rettungskräfte bergen das Auto, das in den Main gerollt war

Bildrechte: News5

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Regionalnachrichten aus Mainfranken

Schlagwörter