BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Ehemaliger SPD-Abgeordneter Strasser wegen Betrugs in Haft | BR24

© BR/Judith Zacher

Strasser wird Betrug vorgeworfen, jetzt ist er in Haft

1
Per Mail sharen

    Ehemaliger SPD-Abgeordneter Strasser wegen Betrugs in Haft

    Letztes Jahr ist Johannes Strasser zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Jetzt ist er in der Justizvollzugsanstalt. Laut Amtsgericht Dillingen hat er die Bewährungsauflagen nicht erfüllt, laut seinem Anwalt konnte er das gar nicht.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Judith Zacher
    • Roswitha Polaschek

    Der ehemalige SPD- Landtagsabgeordnete Johannes Strasser aus Gundelfingen sitzt seit vergangenem Montag in Haft, das hat der Augsburger Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai bestätigt. Eigentlich war Strasser vom Dillinger Amtsgericht zu einer elfmonatigen Bewährungsstrafe unter anderem wegen Betrugs verurteilt worden. Als Bewährungsauflage hätte er allerdings ausstehende Rechnungen zahlen müssen. Weil er das laut einem Sprecher vom Amtsgericht Dillingen nicht getan hat, wurde die Bewährung widerrufen und der 75-Jährige muss für elf Monate ins Gefängnis.

    Anwalt: Bewährungsauflagen erfüllt - wo möglich

    Strassers Anwalt Stefan Glatzl hat bereits Beschwerde eingelegt und Hafterleichterung bzw. Haftverschonung beantragt. Seinem Mandanten gehe es nicht gut, er sei im Universitätsklinikum behandelt worden, mittlerweile aber wieder im Gefängnis. Zwei von drei ausstehenden Rechnungen habe Strasser gemäß den Bewährungsauflagen beglichen, eine dritte habe er nicht zahlen können, da das Finanzamt die dafür vorgesehenen Finanzmittel gepfändet habe, so Glatzl.

    Das bewegte Leben von Johannes Strasser

    In einem anderen Verfahren aus dem Jahr 2017 war Strasser vom Vorwurf des Betrugs freigesprochen worden. Johannes Strassers politische Laufbahn begann 1972 als Tapfheimer Bürgermeister. Von 1986 bis 2003 saß er als SPD-Abgeordneter im Landtag, außerdem war er Kreisrat im Landkreis Donau-Ries, später dann in Dillingen und er war stellvertretender SPD-Bezirksvorsitzender. Er lehrte als Dozent an der Bundeswehruniversität in München und an der Universität in Augsburg. Seit einigen Jahren ist er als Berater im Bereich erneuerbare Energien tätig. Sein Büro ist in Gundelfingen. Er hat unter anderem bei der Entwicklung schwimmender Photovoltaikanlagen mitgewirkt.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Von
    • Judith Zacher
    • Roswitha Polaschek
    Schlagwörter