BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Edward Snowden spricht über Cybersicherheit | BR24

© pa/dpa/Photo Courtesy Of The Guardian

Edward Snowden

Per Mail sharen

    Edward Snowden spricht über Cybersicherheit

    Die Fachleute der internationalen IT-Sicherheitsbranche treffen sich vom 6. bis 8. Oktober in Nürnberg auf der "it-sa". Live zugeschaltet wird heute Whistleblower Edward Snowden. Sein Thema: Cybersicherheit.

    Per Mail sharen

    Natürlich wird Snowden in Nürnberg nicht persönlich anwesend sein. Der US-Amerikaner und alternative Nobeltpreisträger von 2014 wird per Videokonferenz zugeschaltet. Nach seinem Vortrag über Cybersicherheit beantwortet er Fragen der Journalisten.

    Von Abhörschutz bis Zugriffsschutz

    In diesem Jahr präsentieren rund 390 Unternehmen aus dem In- und Ausland Produkte und Lösungen zur IT-Sicherheit. Ursprünglich war die "it-sa" als Security Forum ein Teil der "Systems München". Seit 2009 wird sie als eigenständige Messe in Nürnberg veranstaltet. Auf der Messe finden IT-Sicherheitsexperten und Entscheider Informationen rund um Dienstleistungen, Beratung und Forschung. Thematisch deckt die Messe alle Bereiche der IT-Sicherheit ab: von Abhörschutz, Bankensicherheit und Cloud-Sicherheit über Datenschutz, E-Goverment, E-Mail-Sicherheit, Spam- oder Spionage-Abwehr, Web-Applikationen bis Zugriffsschutz.

    Einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum

    Die Messe beinhaltet damit all die Themen, die angesichts steigender Wirtschaftskriminalität und –spionage immer wichtiger werden. Nach einer aktuellen Bitkom-Umfrage aus dem Juli 2015 war fast jedes zweite Unternehmen in den vergangenen beiden Jahren Angriffen digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl ausgesetzt. Nach Angaben der Veranstalter ist diese Messe die einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum. Sie richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte von öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und Institutionen.

    Sonderflächen und Live-Hacking

    Zudem sind auf der Messe vier Sonderflächen zu finden: Hochschulen präsentieren auf der Campus@it-sa ihre Forschungsergebnisse und junge Unternehmen stellen auf der Startups@it-sa ihre innovativen Angebote vor. Im Data Center+ informieren Profis über sichere IT-Strukturen und auf einer eigenen Sonderfläche geht es um Identitäts- und Zugriffsrechteverwaltung. Außerdem sollen Foren mit kurzen Fachvorträgen für regen Austausch sorgen. Auch das Thema Hacking steht auf dem Programm: mit Live-Hacking-Demonstrationen werden Schwachstellen vernetzter Systeme offenbart.