Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Ebersberg ist beim Klima lieber Schutzregion als Notstandsregion | BR24

© BR / Moritz Steinbacher

Ebersberger Kinder mit Freude an der Klimademo "Fridays for Future".

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ebersberg ist beim Klima lieber Schutzregion als Notstandsregion

39 Städte und Landkreise in Deutschland haben mittlerweile den "Klimanotstand“ ausgerufen. Im Landkreis Ebersberg gibt es auch schon länger Demos unter dem Motto "Fridays for Future". Doch den Notstand wollen die Ebersberger nicht gleich ausrufen.

Per Mail sharen

Gemeinsam mit Freunden hat Julia Otto die Fridays for Future-Gruppe Grafing gegründet. Sie wollen etwas im eigenen Landkreis bewirken. Ihre wichtigste Forderung ist es, den Klimanotstand auszurufen, das bedeutet:

"Keine Entscheidung darf dem Ziel von Klimaneutralität zum Nachteil getroffen werden, denn der Klimaschutz hat höchste Priorität."

SPD will Klimanotstand ausrufen

Auf kreispolitischer Ebene ist man im Landkreis Ebersberg allerdings noch nicht ganz so weit. Zwar hat in der Stadt Ebersberg jetzt die SPD den Antrag auf Ausrufung des Klimanotstands gestellt.

Weil viele Bürgerinnen und Bürger das Wort "Notstand" aber noch in Frage stellen, soll der Landkreis Ebersberg erst einmal "Klimaschutzregion" werden, so Landrat Robert Niedergesäß von der CSU.

CSU-Landrat will Klimaschutzregion

Die Inhalte bleiben aber gleich, versichert er: "Wir werden natürlich im Landkreis Ebersberg mit unserem Engagement die Welt nicht retten. Aber wenn jede Region der Welt sich nach und nach entsprechend aufstellt und engagiert, dann können wir gemeinsam viel bewirken. Und das ist unser Ziel - global denken, lokal handeln."

Am 29. Juli soll in Ebersberg dann die finale Entscheidung im Kreistag fallen. Ein ähnlicher Antrag liegt auch für München vor. Dort findet am Sonntag auch eine Großdemonstration am Odeonsplatz statt – unterstützt von den Parents for Future und den Scientists for Future.

© BR / Moritz Steinbacher

Fridays for Future-Demo in Ebersberg.

© BR / Moritz Steinbacher

Trommler bei Fridays for future in Ebersberg