BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"Eagle One": Marktredwitzer Schüler lassen Sonde steigen | BR24

© Otto-Hahn-Gymnasium/ Johannes Wällisch

Das P-Seminar Chemie des Otto Hahn Gymnasiums Marktredwitz ist einer der vier bayerischen Landessieger des P-Seminar Preis 2018/2020.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Eagle One": Marktredwitzer Schüler lassen Sonde steigen

Sie haben eine Sonde gebaut und in fast 40 Kilometer Höhe fliegen lassen. Für ihr Projekt "Klassenzimmer am Rande zum Weltall" sind Schüler des Marktredwitzer Otto-Hahn-Gymnasiums jetzt ausgezeichnet worden.

Per Mail sharen

Das Projekt-Seminar Chemie des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz ist eines der vier bayerischen Landessieger des P-Seminar Preises 2018/2020. Das verkündete der Ministerialbeauftragter für Gymnasien in Oberfranken, Harald Vorleuter, am Mittwoch (12.02.20) bei einem Festakt.

Im Gepäck der Sonde: Minze, eine Kamera und ein paar Tropfen Blut

Unter dem Motto "Klassenzimmer am Rande zum Weltall" haben die 15 Schüler die Sonde "Eagle One" in die Stratosphäre geschickt, um an ihr Experimente durchzuführen. Mit einem Heliumballon flog die Sonde samt Kamera, einer Minze-Pflanze und ein paar Tropfen Blut auf 39.986 Meter Höhe. Die Sonde war 225 Minuten unterwegs, erreichte eine Geschwindigkeit von 105,5 Stundenkilometer, überstand Temperaturen von minus 44 Grad in der Stratosphäre und landet schließlich wieder auf einer Wiese in der Oberpfalz.

© Otto-Hahn-Gymnasium/ Johannes Wällisch

Fast 40.000 Meter hoch: Ein Foto zeigt die Versuchsanordnung von "Eagle One" und den Blick zurück auf die Erde.

Unternehmen unterstützt die Schüler bei "Eagle One"

Per GPS-Tracker haben die Schüler "Eagle One" wiedergefunden und konnten die gesammelten Daten auswerten. Unterstützt wurde das Projekt vom Rehauer Familienunternehmen Lamilux. Die Idee zur Weltraum-Mission hatte Oberstudienrat Johannes Wällisch.

Alle bayerischen Gymnasien können mitmachen

Zum Lohn fährt das P-Seminar Chemie des Otto Hahn Gymnasiums Marktredwitz am 27. März 2020 gemeinsam mit Lehrer Johannes Wällisch zur Preisverleihung nach München. Seit 2011 wird der "P-Seminar-Preis" vom bayerischen Kultusministerium, der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft und der Eberhard von Kuenheim Stiftung für alle Gymnasien in Bayern ausgeschrieben.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!