BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

E-Scooter führt zu Brand in Asylbewerber-Unterkunft | BR24

© picture alliance / Daniel Bockwoldt

Feuerwehrmänner mit Atemschutz (Symbolbild)

Per Mail sharen

    E-Scooter führt zu Brand in Asylbewerber-Unterkunft

    In einer Unterkunft für Asylsuchende in Schwindkirchen bei Dorfen hat es Sonntagnachmittag gebrannt. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Mögliche Ursache ist der Akku eines E-Rollers.

    Per Mail sharen

    Ein Feuer ist am Sonntagnachmittag in einer Unterkunft für Asylsuchende in Schwindkirchen bei Dorfen ausgebrochen. Zwei Personen wurden verletzt.

    Akku eines E-Scooters fängt Feuer

    Nach ersten Informationen der Polizei ist vermutlich der Akku eines E-Rollers beim Laden im Waschkeller in Brand geraten. Innerhalb kürzester Zeit war das ganze Gebäude stark verraucht. Ein 28-jähriger Bewohner versuchte, den E-Scooter zu löschen - dabei zog er sich Verbrennungen an Armen und Beinen zu. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik. Ein 35-jähriger Bewohner sprang aus Angst vor dem Rauch aus dem ersten Stock und verletzte sich dabei am Fuß.

    Feuerwehr hat Lage schnell im Griff

    Die alarmierten Feuerwehrkräfte hatten die Flammen rasch unter Kontrolle. Mit Hilfe eines Hochdruckgebläses wurde das Haus entraucht.