Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sturz von E-Mountainbiker bei Kochel am See endet tödlich | BR24

© BR

Der Herzogstand mit Blick auf den Walchensee.

Per Mail sharen

    Sturz von E-Mountainbiker bei Kochel am See endet tödlich

    Auf dem Weg ins Tal ist am Freitagabend ein Fahrradfahrer in der Nähe von Kochel am See tödlich verunglückt. Der 53-Jährige stürzte mit seinem E-Bike auf einer Forststraße von der Orterer Alm.

    Per Mail sharen

    Der 53-jährige Fahrradfahrer war am Freitagabend gegen 20.30 Uhr unterwegs ins Tal, von der bewirtschafteten Orterer Alm Richtung Pessenbach, als er mit seinem E-Mountainbike in einem steileren Abschnitt stürzte.

    Tödlicher Sturz ohne Helm

    Mehrere Fahrradfahrer fanden den Schwerverletzten, der keinen Helm trug, kurz darauf und begannen sofort bis zum Eintreffen des alarmierten Notarztes und der Bergwacht mit ersten Rettungsmaßnahmen. Der herbeigerufene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Radfahrers feststellen. Die Polizeiinspektion Bad Tölz nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

    Wie es zu dem Sturz kam, und welche Verletzungen der Mann erlitt, ist nicht bekannt.

    E-Bikes boomen auch in den Bergen. Doch mit ihrer Zahl steigen auch die Unfälle.