BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

E-Bike-Fahrer tödlich verletzt | BR24

© BR

Im Landkreis Roth ist ein E-Bike-Fahrer beim Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Abensberg. Der 87-Jährige Radfahrer wurde mehrere Meter weit in eine Wiese geschleudert.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

E-Bike-Fahrer tödlich verletzt

Am Sonntagabend ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem E-Bike-Fahrer. Die Kollision war im Landkreis Roth. Der Radfahrer mit E-Antrieb verstarb nach der Kollision mit einem Pkw.

Per Mail sharen

Am Sonntagabend (20.09.2020) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2220 bei Abenberg im Landkreis Roth. Ein 87-jähriger Fahrradfahrer wurde tödlich verletzt.

Kollision mit PKW

Der 87-jährige Mann fuhr gegen 18:30 Uhr mit seinem E-Bike von Ebersbach in Richtung Abenberg. Als er auf die Staatsstraße auffuhr, kollidierte er aus noch nicht geklärter Ursache mit einem Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt.

Der 87-Jährige wurde, nach vorangegangener Reanimation, mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort verstarb er an den Folgen der Verletzungen. Der 67-Jährige Auto-Fahrer wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Die Staatsstraße war kurzzeitig komplett gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutacher beauftragt, den Unfallhergang zu analysieren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!