BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Durch Zufall: Polizei findet bei Rentner über 20 illegale Waffen | BR24

© BR

Bei einem 86-jährigen Rentner aus dem Landkreis Landshut haben Polizisten fast 20 erlaubnispflichtige Waffen im Haus entdeckt. Dass die Polizisten überhaupt auf die Waffen gestoßen sind, lag an einer kuriosen Bitte des Mannes.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Durch Zufall: Polizei findet bei Rentner über 20 illegale Waffen

Bei einem 86-jährigen Rentner aus dem Landkreis Landshut haben Polizisten fast 20 erlaubnispflichtige Waffen im Haus entdeckt. Dass die Polizisten überhaupt auf die Waffen gestoßen sind, lag an einer kuriosen Bitte des Mannes.

2
Per Mail sharen
Teilen

Im Haus eines 86-jährigen Rentners im Gemeindebereich Altfraunhofen im Landkreis Landshut ist am Mittwoch eine große Zahl an Waffen gefunden worden. Das teilte die Polizei mit. Die Polizisten wurden durch Zufall auf die Waffen aufmerksam: Gegen 6 Uhr morgens war der Rentner stark alkoholisiert mit seinem Auto von der Straße abgekommen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Rentner bat die Polizisten, die den Unfall aufnahmen, die Lichter in seinem Haus auszuschalten und die Haustür abzuschließen.

Knapp 20 erlaubnispflichtige Waffen im Haus des Rentners entdeckt

Als die Beamten dieser Bitte nachgingen, entdeckten sie bereits im Eingangsbereich knapp 20 erlaubnispflichtige Waffen, darunter auch Schusswaffen, die ohne jegliche Aufbewahrung an der Wand aufgehängt waren. Neben drei Gewehren, einer Pistole und einer Armbrust fanden die Beamten noch verschiedene Stichwaffen wie Schwerter, Degen und Messer. Den Rentner erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Waffenbesitzes und unsachgemäßer Aufbewahrung sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!