BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Dreijährige bekommt nach Bonbon-Bußgeld Gegenbesuch der Polizei | BR24

© Jürgen Gläser

Eine Dreijährige aus Bad Brückenau hatte ihr Dreirad nachts auf der Straße stehen lassen. Die Polizei verhängte eine Tüte Bonbons als Bußgeld. Die "Strafe" wurde bereits beglichen und im Gegenzug haben die Polizisten das Mädchen zuhause besucht.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Dreijährige bekommt nach Bonbon-Bußgeld Gegenbesuch der Polizei

Eine Dreijährige aus Bad Brückenau hatte ihr Dreirad nachts auf der Straße stehen lassen. Die Polizei verhängte eine Tüte Bonbons als Bußgeld. Die "Strafe" wurde bereits beglichen und im Gegenzug haben die Polizisten das Mädchen zuhause besucht.

Per Mail sharen

Im Bad Brückenauer Ortsteil Volkers hatte ein dreijähriges Mädchen sein Dreirad in der Nacht auf der Straße stehen lassen. Die Polizei verhängte ein Bußgeld: eine Tüte Bonbons. Das Kind kam zur Polizeidienststelle und beglich die Strafe.

Auf Besuch der Familie folgt Gegenbesuch der Polizisten

Nun hat das Mädchen nochmal Besuch von der Polizei bekommen. Von den beiden Polizeibeamten, die den Strafzettel damals verteilt hatten, gab es ein kleines Gegengeschenk an die Familie.

"Wir haben uns am Anfang gewundert, ob es ein echter Strafzettel ist", berichtete der Vater der Dreijährigen und fuhr fort: "Aber er war mit Stempel und der Original-Aufschrift versehen. Da mussten wir echt lachen und haben uns echt darüber gefreut."

© BR/ Martin Reuter, Montage BR

Polizisten zu Besuch bei dreijähriger "Falschparkerin"

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!