Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf A7 bei Wolfertschwenden | BR24

© NEWS5

Drei Menschen schwer verletzt

Per Mail sharen
Teilen

    Drei Schwerverletzte bei Unfall auf A7 bei Wolfertschwenden

    Bei einem Unfall auf der A7 bei Wolfertschwenden sind heute Mittag drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Pkw mit Anhänger fuhr in Richtung Ulm, als sich an dem Anhänger das Profil eines Reifens löste.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Als sich das Profil gelöst hatte, hielt der Fahrer am Seitenstreifen an. Sein Beifahrer stieg laut Polizei aus, um das Profil, das auf der Fahrbahn lag, zu entfernen. Deswegen musste eine 41-jährige Autofahrerin, die ebenfalls mit einem Hänger unterwegs war, stark abbremsen.

    Mehrere Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt

    Ein hinter der Frau fahrender Mann in einem Kastenwagen konnte offenbar nicht mehr reagieren und fuhr von hinten auf das Gespann auf. Der 21-jährige Fahrer, sein Beifahrer und die 41-Jährige verletzten sich bei dem Unfall schwer und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Die Autobahn wurde in Richtung Ulm gesperrt.