Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Drei Schuppen niedergebrannt - Fenster zerspringen am Wohnhaus | BR24

© zema-medien.de

Drei Schuppen brannten in der Nacht in Niederalteich im Landkreis Deggendorf komplett nieder

Per Mail sharen

    Drei Schuppen niedergebrannt - Fenster zerspringen am Wohnhaus

    Bei einem Brand am Montagabend sind in Niederalteich im Landkreis Deggendorf drei Schuppen niedergebrannt. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern, jedoch zersprangen Fenster und Rollos wurden beschädigt.

    Per Mail sharen

    Am späten Montagabend sind in Niederalteich im Kreis Deggendorf drei Schuppen komplett abgebrannt. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei dem BR. In den Schuppen waren Maschinen und Geräte zur Holzbearbeitung gelagert.

    Fenster zerspringen, Rollos verformen sich

    Das Feuer konnte dank der Feuerwehr zwar nicht auf das Wohnhaus übergreifen, dennoch zersprangen durch die Hitze die Fenster und Rollos wurden beschädigt. Wie es von dem Sprecher heißt, verformten sich durch die Hitze die Rollläden. Auch eine Hecke zum Nachbargrundstück brannte nieder.

    Keine Hinweise auf Brandstiftung

    Wie der Polizeisprecher sagte, habe der Besitzer der Schuppen das Feuer bemerkt, als er nach Hause kam - eingreifen konnte er nicht mehr. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar, die weiteren Ermittlungen hat die Polizei Deggendorf übernommen. Jedoch gibt es keine Hinweise auf eine Brandstiftung. Nach einer ersten Schätzung des Besitzers beläuft sich der Schaden auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.