Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Dirk Wurm wird Oberbürgermeister-Kandidat der Augsburger SPD | BR24

© BR

Die Augsburger SPD schickt den Ordnungsreferenten Dirk Wurm ins Rennen um das Oberbürgermeisteramt. Es sei eine einstimmige Entscheidung gewesen, die Parteibasis muss sie noch bestätigen. Wurm will den amtierenden OB Kurt Gribl (CS) beerben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Dirk Wurm wird Oberbürgermeister-Kandidat der Augsburger SPD

Die Augsburger SPD schickt den Ordnungsreferenten Dirk Wurm ins Rennen um das Oberbürgermeisteramt. Es sei eine einstimmige Entscheidung gewesen, die Parteibasis muss sie noch bestätigen. Wurm will den amtierenden OB Kurt Gribl (CSU) beerben.

Per Mail sharen
Teilen

Der Augsburger Ordnungsreferent Dirk Wurm soll im kommenden Jahr Oberbürgermeisterkandidat der SPD werden. Dies gab am Donnerstagabend die Vorsitzende der SPD in Augsburg und Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr bekannt.

Einstimmiges Voting für Dirk Wurm

Ein Parteisprecher berichtet, dass sich die Wahlkampfkommission und der Unterbezirksvorstand einstimmig für den 40-jährigen Wurm als Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2020 ausgesprochen haben. Die Entscheidung muss aber später noch von der Parteibasis bestätigt werden.

Wer folgt auf OB Kurt Gribl?

In den vergangenen Jahrzehnten hatten die Bürger in Augsburg abwechselnd CSU- und SPD-Kandidaten zum Rathauschef gewählt. CSU-Amtsinhaber Kurt Gribl hatte seinen Rückzug aus der Politik angekündigt und wird nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Die CSU will am kommenden Montag Augsburgs Bürgermeisterin und Gribl-Stellvertreterin Eva Weber zur OB-Kandidatin wählen. Voraussichtlich werden etwa ein Dutzend Parteien und Wählergruppierungen in Bayerns drittgrößter Stadt OB-Bewerber aufstellen.