Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Dinos und Drachen bevölkern Museum der Augsburger Puppenkiste | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR/Christian Wagner

Bei der Sonderausstellung "Dinos und Drachen" im Museum der Augsburger Puppenkiste wird auch "Urmel aus dem Eis" dabei sein, es ist schließlich ein Saurier. Selbst ausländische Drachen werden eingeflogen. Und Kinder dürfen viele Puppen anfassen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Dinos und Drachen bevölkern Museum der Augsburger Puppenkiste

Bei der Sonderausstellung "Dinos und Drachen" im Museum der Augsburger Puppenkiste wird auch "Urmel aus dem Eis" dabei sein, es ist schließlich ein Saurier. Selbst ausländische Drachen werden eingeflogen. Und Kinder dürfen viele Puppen anfassen.

Per Mail sharen

Bis zum 28. April ist in den Räumen über der traditionsreichen Bühne der Augsburger Puppenkiste in der Spitalgasse "Ungeheuerliches im Puppenspiel" zu sehen.

Beliebte Drachen und ein prominenter Saurier

Puppenkiste-Chef Klaus Marschall verweist auf "Urmel aus dem Eis", der schon 1961 die Bühne am Roten Tor in Augsburg erobert hat. Der sei ja "quasi der letzte Saurier" gewesen. Gleichermaßen beeindruckt seien die Kinder von den Drachen, ob Drache Fidibus oder Frau Malzahn, deren zarte Seite Jim Knopf schließlich entdeckt.

Multikulti: Puppen auch aus dem Ausland

Und so zeigt "Die Kiste" aus dem großen Fundus nicht nur die eigenen Puppen an ihren langen Fäden, sondern auch Leihgaben von Puppenbühnen und -museen in Düsseldorf, den USA oder Spanien. Mit dabei ist auch ein Wasserdrache aus Vietnam.

Puppen zum Teil zum Anfassen

Mit ihren Sonderausstellungen habe die Puppenkiste bisher jeweils 70 - 80.000 Besucher angelockt, so Marschall. Er hofft auf einen ähnlich starken Zuspruch, wenn das Museum diesmal in Prähistorie und Mythologie abtaucht. Viele der ausgestellten Drachen und Dinosaurier dürfen die Kinder auch anfassen, es darf gemalt und gebastelt werden.

Verwandte von Dinos zum Bestaunen

Vertreten sind im Rahmenprogramm auch das Naturmuseum Augsburg oder die Reptilienfarm Bobingen, die den Kindern lebende Echsen, Warane und Schlangen zeigen will, die entfernten Verwandten der Dinosaurier.