Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Dillingen: Drohne macht sich selbständig und verletzt Frau | BR24

© dpa/Jan Woitas

Für Drohnenflüge wird eine Genehmigung vom jeweils zuständigen Luftamt benötigt.

Per Mail sharen

    Dillingen: Drohne macht sich selbständig und verletzt Frau

    Mit einer Drohne wollte ein Mann die Panzer, Militärfahrzeuge und Hubschrauber aus der Luft filmen, die zum Tag der Bundeswehr gestern in Dillingen einrückten. Doch das Fluggerät machte sich selbstständig - und verletzte eine Frau am Kopf.

    Per Mail sharen

    Anlässlich des Tags der Bundeswehr in Dillingen wollte ein 38-Jähriger Filmaufnahmen von den dort ausgestellten Panzern und Militärfahrzeugen machen - doch statt schöne Bilde zu liefern, machte sich seine Drohne mit Kamera selbstständig und verletzte am Ende eine Frau am Kopf.

    Drohne stürzt ab

    Für die Aufnahmen ließ er die Drohne zunächst auf einer Wiese nahe des Donauparks steigen, wie die Polizei mitteilte. Doch in der Luft machte sich das Fluggerät selbstständig und kehrte nicht mehr zu seinem Steuermann zurück. Stattdessen stürzte das Gerät ab und prallte einer 45-Jährigen gegen den Kopf.

    Unangemeldeter Flug: Anzeige droht

    Gegen den 38-Jährigen wird nun ermittelt, denn bei seinem Drohnenmanöver handelt es sich wohl um einen Verstoß gegen das Luftverkehrsgesetz, außerdem hatte er den Flug nicht angemeldet.