BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Diebstahl kommt Obdachlosen-Unterkunft zugute | BR24

© BR Bild, Lisa Hinder

Frisches Gemüse auf einem Tisch

Per Mail sharen

    Diebstahl kommt Obdachlosen-Unterkunft zugute

    Die einen stehlen es und wenn dann das Diebesgut sichergestellt werden kann, wird es in der Regel vernichtet. Die Nürnberger Polizei macht es anders. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft kamen jetzt geklaute Lebensmittel Obdachlosen zugute.

    Per Mail sharen

    Diebesgut für den guten Zweck, das dachte sich die Polizei in Nürnberg. Bei Ermittlungen wegen eines Ladendiebstahls ist sie auf zahlreiches Diebesgut gestoßen, darunter auch Lebensmittel. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurden diese der Obdachlosen-Unterkunft in Nürnberg gespendet.

    Vorschrift mal ganz anders

    Normalerweise wird Diebesgut fein aufgelistet und dann der Asservatenkammer zugeführt. In Nürnberg hat die Polizei ganz pragmatisch gedacht, gehandelt und geklaute Lebensmittel denen zugeführt, die sie brauchen.

    Die Polizei hat vor zwei Monaten zwei Frauen im Alter von 21 und 23 Jahren in der Nürnberger Innenstadt gestellt, als sie versuchten, Parfüm im Wert von über 400 Euro zu stehlen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte weiteres zahlreiches Diebesgut aufgefunden werden, darunter auch frische Lebensmittel.

    Herkunft der Lebensmittel nicht zu ermitteln

    Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Diebesgutes an. Da die Herkunft der Lebensmittel nicht ermittelt werden konnte, wurden diese nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nicht vernichtet, sondern in Absprache mit den Justizbehörden kurzerhand der Obdachlosenunterkunft in Nürnberg übergeben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!