Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Diebe rauben im großen Stil Fahrradgeschäfte aus | BR24

© Anke Gundelach/BR-Mainfranken

Gleich dreimal haben Diebe in den vergangenen Tagen in Unterfranken Fahrradgeschäfte ausgeraubt. Dabei erbeuteten sie jeweils Fahrräder und Zubehör im Wert von teils weit über 10.000 Euro. Die Täter schlugen in Hösbach, Würzburg und Sailauf zu.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Diebe rauben im großen Stil Fahrradgeschäfte aus

Gleich dreimal haben Diebe in den vergangenen Tagen in Unterfranken Fahrradgeschäfte ausgeraubt. Dabei erbeuteten sie jeweils Fahrräder und Zubehör im Wert von teils weit über 10.000 Euro. Die Täter schlugen in Hösbach, Würzburg und Sailauf zu.

Per Mail sharen
Teilen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen stiegen Diebe auf ein Flachdach im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld, um durch ein Fenster in ein Fahrradgeschäft einzudringen. Entwendet wurde neben einem Mountainbike auch Zubehör für E-Bikes. Die Beute dürfte hier im unteren fünfstelligen Bereich liegen, so die Polizei.

Fahrradgeschäft in Hösbach ausgeraubt

Am Donnerstag drangen zwei Täter am frühen Morgen in Fahrradgeschäft in Hösbach ein. Sie entwendeten Bargeld aus der Kasse und vier hochwertige Fahrräder – darunter ein E-Bike. Die Polizei schätzt den Wert ihrer Beute auf insgesamt rund 39.000 Euro. Nach wenigen Minuten flüchteten die Unbekannten über einen Baustellenbereich.

Einbruch in Fahrradhandel in Sailauf

Im dritten Fall brachen Unbekannte am frühen Freitagmorgen in Sailauf die Tür zur Werkstatt eines Fahrradhandels in der Aschaffenburger Straße auf. In diesem Fall machten die Täter Beute im Wert von rund 15.000 Euro. Der Schaden hätte höher ausfallen können, denn weitere Fahrräder waren offenbar zum Abtransport bereitgestellt worden. Sie wurden aber zurückgelassen.

Ob die drei Einbrüche in Würzburg, Sailauf und Hösbach in einem Zusammenhang stehen und auf das Konto einer einzigen Bande gehen, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.