BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Dieb will Auto stehlen - und schläft dabei ein | BR24

© adpic/A. Armyagov
Bildrechte: adpic/A. Armyagov

Autodiebstahl (Symbolbild)

3
Per Mail sharen

    Dieb will Auto stehlen - und schläft dabei ein

    Ein versuchter Auto-Diebstahl endet auf kuriose Art und Weise: In Weiden ist ein Mann in ein Auto eingebrochen, um es kurzzuschließen und zu stehlen. Doch während des Vorgangs schlief er ein. Der Autobesitzer fand ihn dösend auf dem Fahrersitz.

    3
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Ein 39 Jahre alter Mann ist in Weiden in der Oberpfalz in ein geparktes Auto eingebrochen, um es kurzzuschließen und zu stehlen - und ist dabei eingeschlafen. Wie die Polizei mitteilte, fand der Besitzer den 39-Jährigen schlafend auf dem Fahrersitz, als er zu seinem Fahrzeug zurückkam.

    Sachschaden von etwa 1.000 Euro

    Alarmierte Polizisten und Bundespolizisten stellten fest, dass der Mann augenscheinlich unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutabnahme an, ehe der verhinderte Autodieb wieder auf freien Fuß kam. Allerdings wird gegen ihn weiter ermittelt. Bei dem versuchten Diebstahl entstand ein Sachschaden von ungefähr 1.000 Euro. 

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!