BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Die Oberpfalz hat die niedrigste Arbeitslosenquote in Bayern | BR24

© BR

Arbeitsagenturen melden für Oktober weniger Arbeitslose in der Oberpfalz

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Oberpfalz hat die niedrigste Arbeitslosenquote in Bayern

Im Oktober hat sich der Arbeitsmarkt wieder ein Stück in Richtung Normalität bewegt. Die Betriebe zeigten sich laut Arbeitsagenturen aufnahmebereit für Arbeitsuchende. Die Oberpfalz hat mit 3,3 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote in Bayern.

2
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

In der Oberpfalz ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober leicht zurückgegangen. Die Oberpfalz hat mit einer Quote von 3,3 Prozent jetzt den besten Wert unter den bayerischen Bezirken.

Firmen stellten wieder mehr Personal ein

Insgesamt sind in der Oberpfalz derzeit rund 21 000 Menschen arbeitslos gemeldet. Der Rückgang sei vor allem saisonal bedingt, so der Chef der bayerischen Arbeitsagenturen, Ralf Holtzwart. Nach der Sommerpause stellten viele Firmen wieder mehr Personal ein.

Baubranche stützt Arbeitsmarkt

Wie in Niederbayern stabilisierten auch in der Oberpfalz die Baubranche und die Landwirtschaft die Situation auf dem Arbeitsmarkt. Sie seien weniger von der Corona-Pandemie betroffen als andere Branchen, hieß es.

Dennoch ist die Arbeitslosenquote aufgrund von Corona in beiden Regierungsbezirken im Vergleich zum Oktober vor einem Jahr (2,7 Prozent) deutlich gestiegen.

© BR

Trotz Corona-Krise hat sich die Lage am Arbeitsmarkt im Oktober leicht verbessert. Grund ist nach Angaben der Bundesagentur die übliche Herbstbelebung, die dieses Mal besonders deutlich ausgefallen sei.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!