BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Die oberbayerische Lebensmittelbranche boomt | BR24

© BR/Christine Meder

Weißbier

Per Mail sharen

    Die oberbayerische Lebensmittelbranche boomt

    Die oberbayerische Lebensmittelbranche boomt: Das geht aus der neuesten Branchenstudie der IHK für München und Oberbayern hervor. Von Birgit Grundner

    Per Mail sharen

    Jeder vierte Beschäftigte in der bayerischen Lebensmittelindustrie arbeitet in Oberbayern: 34.000 Menschen in fast 300 Betrieben machen einen Jahresumsatz von acht Milliarden Euro – 20 Prozent mehr als noch vor acht Jahren. Spitzenreiter bei den Produkten sind Fleisch und Milchprodukte, Back- und Teigwaren - und natürlich Bier. 139 Brauereien gibt es zwischen Eichstätt und Garmisch, Landsberg und Mühldorf, ihre Anzahl wächst mittlerweile wieder vor allem wegen des Craftbeer Trends.

    Exporte für 1,5 Milliarden Euro 

    Auch im Ausland sind Lebensmittel aus Oberbayern gefragt und deswegen echte Exportschlager, Weißbier zum Beispiel. In Süd-und Osteuropa ist Käse ganz besonders beliebt. Insgesamt haben die Auslandsumsätze der Lebensmittelindustrie Oberbayerns innerhalb weniger Jahre um ein Viertel zugelegt - auf 1,5 Milliarden Euro.